3 Fragen an Umsetzungspartner*innen von "MitWirkung! – Vielfalt lernen in der Ausbildung“ - Lernwochen

1. Warum ist Ihnen die Förderung von Vielfalt Bei Ihren Auszubildenden wichtig?

"Durch die Lernwoche wird die Ausbildung nochmal um eine Facette bereichert, die den Blickwinkel der Azubis erweitert. Dabei steht das Verständnisentwickeln für die Lebenssituationen und den Umgang mit den Personen im Vordergrund. Dies hilft im beruflichen so wie auch im privaten Kontext."

2. Welchen Beitrag können in Ihren Augen die Lernwochen von "MitWirkung! - Vielfalt lernen in der Ausbildung" für Ihre Auszubildenden dazu leisten?

"Hier wollen wir bei den Azubis speziell die sozialen Kompetenzen stärken und eventuelle Vorurteile abbauen. Es hilft Ihnen auch im Arbeitsleben, um sich auf die Menschen, die im Unternehmen auch teils als Kunde auftreten, entsprechend einstellen zu können."

3. Wie würden Sie Ihre bisherigen Erfahrungen bei der Umsetzung von Lernwochen mit Ihren Auszubildenden beschreiben?

"Die Stadtwerke führen die Lernwochen schon seit einigen Jahren mit der Freiwilligen-Agentur durch. Hierbei haben wir einen guten Partner, der die Woche organisiert, aber auch durch entsprechende Vor- und Nachbereitungsworkshops die Auszubildenden super darauf vorbereitet und eine Reflexion des Erlebten durchführt. Die Azubis berichten teils von sehr schönen Erlebnissen und auch über die Dankbarkeit von Menschen, dass manchmal nur jemand da ist und zuhört."
Zur Webpage

Dirk Grötzebauch
Ausbildungsleiter - Stadtwerke Halle GmbH