Sozialer Tag

Der Erfolg eines Unternehmens ist nicht nur abhängig von der Produktivität und Leistung von Einzelnen. Vielmehr funktioniert die Organisation erst dann, wenn sich Synergien bilden und das System als Ganzes wirkt. Kooperation, Vertrauen und Teamarbeit zwischen den einzelnen Mitarbeiter*innen und Unternehmensbereichen sind dafür wichtige Voraussetzungen. Mit unseren Teamtrainings bieten wir passgenaue Angebote zur Teambildung oder -entwicklung für Mitarbeiter*innen und/oder Auszubildende.

Zusammengehörigkeit und wechselseitige Verantwortung erleben

Das Konzept „Lernen in fremden Lebenswelten“ bietet besonders für Teams geeignete Möglichkeiten, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und dabei die Teambildung oder Teamentwicklung zu fördern. Die Teilnehmer*innen erhalten Einblicke in fremde Lebenswelten, erleben sich und ihre Kolleg*innen in anderen Aufgabenfeldern und machen dabei neue Erfahrungen in der Zusammenarbeit. Dabei wird ein Prozess angestoßen und reflektiert, der die Identifikation im Team erhöht, für die unterschiedlichen Kompetenzen der Teampartner*innen sensibilisiert und die Kommunikation verbessert.

Das Ziel bestimmt das Format

Ihr Team aus Mitarbeiter*innen und/oder Auszubildenden engagiert sich gemeinsam für einen bestimmten Zeitraum in einer sozialen Einrichtung. Wie sich die Zusammenarbeit gestaltet, ist abhängig vom definierten Ziel. Bei manchen Trainings steht der Teamgedanke stärker im Fokus, bei anderen werden die individuellen Kompetenzen der Teilnehmer*innen stärker gefördert. Soll vor allem die Sozialkompetenz eines Teams verbessert werden, bietet sich ein Einsatzort an, an dem konkrete Grenzerfahrungen mit Menschen in anderen Lebenssituationen möglich sind. Im Rahmen eines Teamtrainings renovieren sie beispielsweise ein Klassenzimmer, bauen gemeinsam einen Abenteuerspielplatz in einem Kindergarten, unternehmen einen Ausflug mit Menschen mit Behinderungen, oder führen ein Bewerbungstraining für benachteiligte Jugendliche durch.

Hier kommen wir ins Spiel

Je nach Ausgangslage entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam entweder kurzfristige Maßnahmen zur Unterstützung und Zusammenführung von Teams (eintägige Trainings) oder intensivere Trainings zur Veränderung und Begleitung von Teamprozessen (bis zu einer Woche). Die Praxisphase wird durch eine Vor- und Nachbereitungsphase flankiert, die das Lernen im Team und die Erfahrungen mit Menschen in fremden Lebens- und Arbeitswelten unterstützt sowie den Transfer der Erkenntnisse in den Teamalltag sichert.

Das sagen Teilnehmer*innen

„Für mich war es eine bereichernde Erfahrung den älteren Menschen Freude zu bereiten und gleichzeitig mit anderen Azubis, die man vorher noch nicht kannte, gute Teamarbeit zu leisten.“  D. Hübner – Auszubildende bei der MZ

„Was nehmen wir mit? Natürlich die Teamarbeit, das Zusammenspiel, ja, ich denke, das ist das Größte. Auch mal etwas für andere zu tun.“ Jannis Wiorek – Auszubildender bei der KSB AG.

Downloads

Hier können Sie das Exposé herunterladen.