Aktuelles

Soziale Lerntage im Grünen: Engagiert auf GutAlaune, Gut Stichelsdorf und im Stadtgarten Glaucha

Vom 05. – 16. Juli nahmen zwei BVJ Klassen der BbS V Halle zum Abschluss ihres Schuljahres an zweiwöchigen Sozialen Lerntagen teil. Die Schüler*innen im GutAlaune starteten ihre Wochen direkt aktiv mit dem Aufbau eines Zirkuszeltes. Unter der fachkundigen Anleitung der Mitarbeiter*innen vor Ort ging das den Teilnehmer*innen schnell von der Hand, sodass der anschließende Vorbereitungsworkshop bereits im Zelt durchgeführt werden konnte.

Bei leider nicht so sommerlichem Wetter, ging es dann die nächsten Tage fleißig zur Sache auf GutAlaune – denn es gab viel zu tun! „Unsere Aufgaben hier sind immer unterschiedlich – gestern war es zum Beispiel ein Pilzbeet anzubauen – Es gibt verschiedene Gruppen und jede Gruppe hat verschiedene Aufgaben. Heute sind wir hier am Lehmhaufen!“, erklärte ein Schüler aus der BVJ Klasse. Nach dem Wochenende wechselte die Gruppe in einen anderen Lernort und die Schüler*innen konnten im Stadtgarten Glaucha ihren grünen Daumen unter Beweis stellen. Neben dem Entfernen von Unkraut und dem Anbauen von Hügelbeeten halfen die Jugendlichen dabei, das Loch für einen neuen Sandkasten auszuheben.

Ich finde das Projekt gut, denn beim Gärtnern gibt es die Möglichkeit, dass die Jugendlichen verschiedene Erfahrungen machen und auch mit verschiedenen Menschen in Kontakt kommen. Vielleicht bekommen sie dann durch die Arbeit hier eine neue Perspektive auf eine andere Art des Lebens.“ (Erik – Stadtgarten Glaucha)

Im Gut Stichelsdorf konnten sich die Schüler*innen der zweiten Klasse zwei Wochen lang bei der Beetpflege und Ernte sowie beim Bau von Gartenmöbeln aus Paletten engagieren. Mit dabei war Anna, deren Geschichte hier gelesen werden kann.

Weitere Informationen zum Ablauf und zu den Inhalten der Sozialen Lerntage finden Sie hier.

 

„Wie im richtigen Leben“: Diversity-Sensibilisierungs-Workshop bei GP Günter Papenburg

Am 04.08.2021 nahmen 23 gewerbliche Auszubildende der GP Günter Papenburg am Diversity-Sensibilisierungs-Workshop von MitWirkung! teil. Ziel des dreistündigen Lehrgangs war die Sensibilisierung für Vielfalts-Themen wie: Stereotype, Vorurteile, Diskriminierung, Privilegien und Benachteiligung von Personen mit verschiedenen Identifikationsmerkmalen. Der Workshop war Teil der zweiwöchigen Einarbeitungsphase der Azubis, die dafür aus ganz Deutschland nach Halle kamen.

Nach einem gemeinsamen Intro wurden anhand von verschiedenen Methoden die Themenfelder erkundet. In der Methode „Pokerface“ reflektierten die Teilnehmenden ihre eigenen Einstellungen gegenüber Stereotypen, Vorurteilen und „Bildern im Kopf“. Als Highlight wurde die Methode „wie im richtigen Leben“ von den Auszubildenden wahrgenommen. „Das Spiel am Ende hat mir sehr gut gefallen und die Diskussion war sehr interessant“, meinte ein Teilnehmender. In dem kleinen Rollenspiel musste jede*r in einer zufällig gezogenen Rolle die gleichen 10 Fragen beantworten und bei jeder Bejahung einen Schritt nach vorne gehen. So wurde eine ungleiche Verteilung von Chancen und Möglichkeiten in der Gesellschaft gut sichtbar aufgezeigt und die Empathie gegenüber potenziell diskriminierten Gruppen gestärkt.

„Mir hat die Gestaltung und die Präsentation des Workshops gefallen. Wir wurden sehr gut mit eingebunden und ich habe einiges gelernt.“ (Teilnehmde*r)

Sie sind auch an einem Diversity-Sensibilisierungs-Workshop interessiert? Dann kontaktieren Sie uns gerne: https://mitwirkung.eu/#kontakt

Verstärkung gesucht: Kurzzeitpraktikum als Engagementbegleiter*in

Wir suchen ab Anfang September interessierte Studierende für ein Kurzzeitpraktikum von 1 – 4 Wochen als Engagementbegleiter*in zur Begeleitung der „Sozialen Lerntage“. Dabei setzt eine Gruppe von 8 -10 BVJ Schüler*innen ein ein- bis zweiwöchiges Gemeinschaftsprojekt in einer gemeinnützigen Einrichtung oder einem Verein um.

Unser Angebot:

Im Praktikum lernen Sie das Konzept der Sozialen Lerntage kennen, begleiten die Workshops und unterstützen die Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen der Einrichtungen während der praktischen Durchführung. Sie bringen Ihre pädagogischen Fähigkeiten ein, begleiten die Schüler*innen, schlichten Streits und motivieren immer wieder aufs Neue.  

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier.

Sie sind interessiert? Dann melden Sie sich bei Caspar Forner (Bereichleiter MitWirkung!) per E-Mail unter mitwirkung@freiwilligen-agentur.de

Sozialer Tag im Peisnitzhaus: “Gelungener Abschluss für den BVJ Jahrgang”

Mädchen trägt Bank

Zum Ende des Schuljahres noch mal etwas Gutes tun und dort helfen, wo Hilfe benötigt wird war das Motto der Schüler*innen des Berufsvorbereitenden Jahres der der Berufsbildenden Schule III „Johann Christoph von Dreyhaupt“. Beim Arbeitseinsatz im Peisnitzhaus am 20.07. gab es viel zu tun und die Schüler*innen waren eine wirkliche Hilfe. Vor Allem die Reinigung des großen Geländes stand auf dem Plan: Es wurde gefegt, vor der Bühne der Sand geharkt und Unkraut gezupft. Danach halfen die Schüler*innen gemeinschaftlich dabei einen alten Pavillon abzubauen – hier wurde jede Hand gebraucht. Am Ende gab es noch eine Führung durch das historische Haus. Die Ergebnisse waren am Ende des Tages für alle gut sichtbar und die Stimmung in der Gruppe dementsprechend positiv.

 „Die Schüler*innen können hier mit der Freiwilligen-Agentur, mit dem Bereich MitWirkung! lernen und sehen was es bedeutet sich freiwillig zu engagieren und danach auch ein Ergebnis zu haben. Die Schüler*innen kennen meistens die Lernorte, wie das Peisnitzhaus oder die gesamte Peisnitz, nicht – also es wird auch angeregt etwas in der Freizeit zu machen, was kann man hier überhaupt in Anspruch nehmen? Was kann man machen wenn man hilft und dann für die Gemeinschaft und das Gruppengefüge auch etwas zu tun!“ (Nancy Krause, Schulsozialarbeiterin)

Sie sind auch an einem Sozialen Tag interessiert? Dann kontaktieren Sie uns gerne: https://mitwirkung.eu/#kontakt

 

Save the Date! 23.09.2021 – Online-Fachveranstaltung „Im Engagement wachsen – Kompetenzentwicklung in der Ausbildung durch Lernen in fremden Lebens- und Arbeitswelten“

Wir freuen uns, die Online-Fachveranstaltung „Im Engagement wachsen – Kompetenzentwicklung in der Ausbildung durch Lernen in fremden Lebens- und Arbeitswelten“ am 23. September 2021, 13:00 – 15:00 Uhr ankündigen zu können.

Die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis und UPJ, das Netzwerk für Corporate Citizenship und CSR, organisieren einen Fachaustausch für Personal- und Ausbildungsverantwortliche sowie Geschäftsführende mittlerer und größerer Unternehmen, die Ideen und Anregungen suchen, um eine zeitgemäße Ausbildung jenseits der reinen Vermittlung von Fachkompetenzen im Unternehmen zu gestalten, um ihre Auszubildenden fit zu machen für Anforderungen der modernen Arbeitswelt.

Nach einem Impulsvortrag zu „Kompetenzentwicklung durch Engagement, Ziele – Erwartungen“ können Sie in Praxisrunden mit erfahrenen Unternehmensvertreter*innen  darüber ins Gespräch kommen, wie sie die soziale Kompetenzentwicklung ihrer Auszubildenden sinnvoll mit anderen relevanten Unternehmensthemen verknüpfen. Diese Schwerpunkte werden in den Praxisrunden behandelt:

  • Soziales Lernen und Ausbildungseinstieg
  • Soziales Lernen und Nachhaltigkeit/SDGs
  • Soziales Lernen und Future Skills
  • Soziales Lernen und Diversity

Interessierte Unternehmensvertreter*innen können sich diesen Termin bereits im Kalender vormerken und auf https://mitwirkung.eu/ auf dem Laufenden bleiben. Eine gesonderte Einladung mit ausführlicheren Informationen zum Programm und zur Anmeldung folgt.

Vom Bankschalter zur Essensausgabe – Die Lernwoche der Sparkasse Mansfeld Südharz

Als Mitarbeiter*in der Sparkasse hat man tagtäglich mit vielen verschiedenen Personen zu tun. Ein Perspektivwechsel in eine andere Lebens- und Arbeitswelt kann da hilfreich sein, um Kund*innen besser verstehen und betreuen zu können.

Vom 19.04. bis zum 30.04.2021 fand die Lernwoche der Sparkasse Mansfeld Südharz statt. In den zwei Wochen wechselten fünf Auszubildende der Sparkasse Mansfeld Südharz ihren gewohnten Arbeitsplatz gegen eine Tätigkeit in einer sozialen Einrichtung ihrer Wahl. Als Lernorte waren mit dabei der Tafel und Diakonieladen in Sangerhausen, die Lutherhof Seniorenresidenz und die Mitteldeutschen Werkstätten in Eisleben. In zwei digitalen Workshops gab es von den Pädagogischen Mitarbeiter*innen von MitWirkung! die passende Vor- und Nachbereitung der Lernwoche.

Anfangs hatte ich Zweifel, dass mir das etwas für meine Ausbildung bringen würde aber nun bin ich der Meinung es hat sich voll und ganz gelohnt, da sich meine Sichtweise nun etwas verändert hat und ich viel entspannter an vielleicht zuerst unangenehm wirkende Situationen herangehen kann.”“ (Teilnehmer der Sparkasse Mansfeld-Südharz)

Die Auszubildenden wurden in den Lernorten aktiv in die Tagesabläufe mit eingebunden und hatten so die Möglichkeit einen realistischen Einblick in die Arbeitswelten zu bekommen. Am Ende der Lernwoche waren sich die Teilnehmenden einig: Die Lernwoche hat Spaß gemacht und sie würden nochmal an einer teilnehmen.

Sie sind auch an einer Lernwoche mit Auszubildenden ihres Unternehmens interessiert? Dann kontaktieren Sie uns gerne: https://mitwirkung.eu/#kontakt

 

MitWirkung! Online-Workshops – neue Termine!

Unsere MitWirkung! Online-Workshops für Auszubildende und jetzt neu auch für Ausbildungs- und Personalverantwortliche gehen in die nächste Runde.

MitWirkung! steht für Angebote zur Förderung sozialer und personaler Kompetenzen in der Arbeits- und Unternehmenswelt. Als Erweiterung unseres Repertoires von Angeboten, die eine neue Sicht auf Gewohntes und einen Blick über den eigenen Tellerrand ermöglichen, bieten wir Online-Workshops für Auszubildende und Ausbildungs-/Personalverantwortliche an, an denen die Teilnehmer*innen bequem von zu Hause oder ihrem Arbeitsplatz aus teilnehmen können.

Unsere aktuellen Termine für Auszubildende:

  • Der Blick nach vorn – Zusammenleben und-arbeiten neu gedacht (nächster Termin: 29.06.2021)
  • Social Media Kompetenz für Auszubildende (nächster Termin: 07.07.2021)
  • Miteinander statt gegeneinander – Konflikte demokratisch lösen (nächster Termin: 14.07.2021)

Unsere aktuellen Termine für Ausbildungs-/Personalverantwortliche

  • Zusammenleben und-arbeiten neu gedacht – In was für einem Unternehmen wollen wir arbeiten (nächster Termin: 01.07.2021)
  • Vorurteil oder Fakt – Offen ins Gespräch kommen (nächster Termin: 14.07.2021)

Weitere Informationen können unserem Flyer (Link) entnommen werden.

Die Anmeldung erfolgt bis fünf Tage vor den jeweiligen Durchführungsterminen per Mail (Name, Vorname, Organisation, Workshoptitel) an mitwirkung@freiwilligen-agentur.de. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten die Teilnehmenden eine Einladungsmail mit Zugangslink und technischen Hinweisen. Für die Durchführung nutzen wir den Online-Konferenzanbieter ZOOM.

Für Fragen steht Caspar Forner sehr gerne zur Verfügung.

MitWirkung! steht für Vielfalt – Deutscher Diversity Tag 2021

Wir leben in einer bunten und vielfältigen Gesellschaft. Für die Stärkung dieser setzt sich MitWirkung! mit seinen Personalentwicklungs- und Bildungsangeboten ein.

Am 18. Mai nehmen wir als Team MitWirkung! an der Aktion der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis zum Deutschen Diversity Tag 2021 teil und richten den Blick mal nach innen. Wir und Kolleg*innen aus diversen Projekten der Freiwilligen-Agentur stellen uns die Fragen: Warum uns Vielfalt in der Freiwilligen-Agentur wichtig ist und wie diese konkret aussieht? Dabei entsteht ein kurzes Video, das pünktlich zum Diversity Day publiziert wird. Eines ist jetzt schon klar: Diversity ist für uns ein wichtiges Thema!

Vielfalt ist auch für Sie ein wichtiges Thema und Sie möchten Ihr Personal durch Perspektivwechseltrainings in fremde Lebens- und Arbeitswelten fit für mehr Vielfalt in ihrem Unternehmen machen? Dann freuen wir uns darauf, mit Ihnen über passende Angebote ins Gespräch zu kommen. Kontaktieren Sie uns gerne: mitwirkung@freiwilligen-agentur.de

 

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Unter dem Motto „deine Stimme für Inklusion“ findet am 5. Mai der Europäische Protesttag für Inklusion als digitales Event statt. Besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf der bevorstehenden Bundestagswahl und der anhaltenden Corona-Pandemie, die besonders Menschen mit Behinderung einschränkt und gefährdet. Auf der Seite www.maiprotest.de startet am 05. Mai um 17 Uhr ein Livestream mit vielen verschiedenen Aktivist*innen, Diskussionsrunden und vielem mehr.

MitWirkung! setzt sich für die Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeits- und Unternehmenswelt ein. Wir geben unsere Stimme für Inklusion! Im Rahmen unserer Perspektivwechseltrainings nach dem Ansatz Lernen in fremden Lebens- und Arbeitswelten ermöglichen wir Auszubildenden, Personalverantwortlichen und Führungskräften eindrucksvolle Erfahrungen in die Arbeit und das Engagement mit Menschen mit Behinderung. Dadurch werden ggf. existierende Vorurteile reduziert eine konstruktive Arbeit für Inklusion gefördert. Jüngstes Beispiel ist eine Lernwoche für Auszubildende der Sparkasse Mansfeld-Südharz. Weitere Informationen