Aktuelles

Fotoaktion „Alle an Bord!“

Anlässlich der Unterzeichnung der „Charta der Vielfalt“ durch die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. 2018 versammeln wir unsere Mitarbeiter*innen am Diversity-Tag 2018 zu einem gemeinsamen Fototermin mit unterzeichneter Charta und informieren bei dieser Gelegenheit über unsere Selbstverpflichtung zu gelebter Vielfalt und Wertschätzung dieser Vielfalt sowie ihren Bezug zu unserem Organisationsleitbild.

 

Save the Date! – Transferwerkstatt „MitWirkung! – Vielfalt lernen in der Ausbildung“ 20. September 2018

Das Bewusstsein für die Vorteile von Vielfalt in der Arbeitswelt ist gestiegen. Es sind vor allem die äußeren Umstände wie die demografische Entwicklung, Globalisierung und ein möglicher Fachkräftemangel, die eine Auseinandersetzung mit dem Thema sinnvoll erscheinen lassen. Dies beginnt bereits in der Ausbildung.

Ein positiver Umgang mit Vielfalt ist eine Schlüsselkompetenz für die berufliche Zukunft. Mit unseren Lernprogrammen im Modellprojekt „MitWirkung! – Vielfalt lernen in der Ausbildung“ nehmen die Auszubildenden und Berufsschüler*innen einen Perspektivwechsel ein, reflektieren über Vielfalt und lernen Unterschiede bewusst positiv wahrzunehmen. Auch Ausbildungsverantwortliche in Unternehmen und Berufsschulen setzen sich im Rahmen von Diversity Workshops mit dem Thema auseinander.

Im Rahmen der Transferwerkstatt blicken wir gemeinsam mit Beteiligten und Interessierten auf ein Jahr Modellprojekt zurück und gehen der Frage nach, welche Ergebnisse und Wirkungen die Angebote zeigen. Darüber hinaus sollen Möglichkeiten des Transfers und der Weiterentwicklung erörtert werden.

Die Veranstaltung richtet sich an bereits beteiligte Ausbildungsunternehmen, Berufsschulen, soziale Einrichtungen (Lernorte) und weitere Interessierte.

Termin

20. September 2018 / 15.30 – 18.00 Uhr

Ort

Stadthaus Halle, Marktplatz 2, 06108 Halle

Veranstalter

Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. in Kooperation mit der Stadt Halle (Saale) und der IHK Halle-Dessau

Quelle: Monkey Business Images/Shutterstock.com

Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. unterzeichnet Charta der Vielfalt

Die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. ist seit Mai 2018 stolze Unterzeichner*in der „Charta der Vielfalt„.

„Die Umsetzung der „Charta der Vielfalt“ in unserer Organisation hat zum Ziel, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. […] Wir schaffen ein Klima der Akzeptanz und des gegenseitigen Vertrauens.“ (Quelle: https://www.charta-der-vielfalt.de/die-charta/ueber-die-charta/charta-im-wortlaut/)

Damit steht die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. nach innen wie nach außen ein für eine aktive Förderung von Vielfalt in der Arbeits- und Unternehmenswelt.

Relaunch www.mitwirkung.eu

Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Webpage www.mitwirkung.eu begrüßen zu dürfen. Hier bietet sich Ihnen die Möglichkeit, sich ausführlich über unsere Angebote zum gesellschaftlichen Engagement von Unternehmen (Corporate Volunteering) und unsere Angebote zur gezielten Personalentwicklung nach dem Konzept „Lernen in fremden Lebens- und Arbeitswelten“ zu informieren und uns zu kontaktieren.

Vielen Dank für Ihr Interesse an MitWirkung! – Wir freuen uns auf Sie.

Projekt „MitWirkung! – Vielfalt lernen in der Ausbildung“

Am 01.07.2017 startete im Bereich MitWirkung! erfolgreich das Modellprojekt „Vielfalt lernen in der Ausbildung“. Mit dem Ziel Vielfalt in Ausbildung und Unternehmenswelt zu fördern, werden verschiedene zielgruppenspezifische Angebote zur Personalentwicklung nach dem Konzept Lernen in fremden Lebens- und Arbeitswelten umgesetzt:  https://mitwirkung.eu/vielfalt-lernen-in-der-ausbildung/

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! und das Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt.

Durch die Förderung können von interessierten Unternehmen und Berufsschulen, vorerst bis zum Ende der Modellprojektlaufzeit (Dezember 2019), die Angebote zum Vorzugspreis gebucht werden.